Rechtliche Hinweise

tamyca.de vermittelt die Überlassung privater Autos an andere Privatpersonen. Durch die gelegentliche Überlassung ihres Fahrzeugs können Fahrzeughalter so die Betriebskosten ihres Autos reduzieren.

Ebenso bietet tamyca gewerblichen Autovermietern die Möglichkeit Ihre Fahrzeuge auf der Plattform anzubieten. Bitte registrieren Sie sich dazu im Bereich tamyca für Unternehmen.

Eine gewerbliche Vermietung von Fahrzeugen durch Privatpersonen über tamyca ist nicht zulässig. Gewerblich vermietete Fahrzeuge benötigen eine andere Zulassung und müssen jährlich zur Hauptuntersuchung (TÜV). Weiterhin benötigt der Vermieter einen Gewerbeschein. Die gewerbliche Nutzung unserer Plattform durch eine Privatperson ist daher unzulässig und durch die allgemeinen Geschäftsbedingungen der tamyca GmbH untersagt. In den folgenden Fällen kann eine Privatperson in der Regel als gewerblich Handelnder eingestuft werden:

  • Du bietest viele Autos zugleich über tamyca zur Überlassung an
  • Du schaffst Dir ein Auto hauptsächlich deshalb an, um es über tamyca zu vermieten
  • Du bietest neben der bloßen Überlassung des Pkw „Extraservices“ wie etwa eine Reinigung, einen kostenpflichtigen Verleih von Zubehör oder eine eigene Versicherung
  • Dein Verdienst bei tamyca überschreitet die Anschaffungskosten Deines Pkw
  • Du bietest Deinen Pkw neben tamyca noch über andere Plattformen zur Überlassung an

Bitte beachte jedoch, dass diese Liste nur einen Anhaltspunkt bieten kann und nicht abschließend ist. Letztlich kann die Frage, ob Du gewerblich handelst, nur im Einzelfall beurteilt werden. Solltest Du dir bei dieser Einordnung unsicher sein, wende Dich bitte an einen Anwalt oder eine andere Rechtsberatungsstelle.

Nutzt Du die tamyca-Plattform als Privatperson, obwohl Du gewerblich handelst, könntest Du von kommerziellen Autovermietern oder Verbraucherschutzverbänden kostenpflichtig abgemahnt werden.Ab welchem Umfang das Vermieten des eigenen Pkw gewerblich ist, wurde in der Rechtsprechung bislang noch nicht geklärt.

Zur zusätzlichen Absicherung kannst Du dich in einem persönlichen Schreiben an die für Dich zuständige Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle wenden. Diese kann Dir weitergehende Auskünfte dazu erteilen, inwieweit Du mit der Zulassung Deines Pkw die Plattform nutzen kannst, ohne als gewerblich eingestuft zu werden und damit eine andere Zulassung zu benötigen. Gerne kannst Du dafür das von tamyca vorbereitete Anschreiben nutzen.

Zur zusätzlichen Absicherung kannst Du dich in einem persönlichen Schreiben an Deine Versicherungsstelle wenden. Diese kann Dir weitergehende Auskünfte dazu erteilen, inwieweit Du die Plattform nutzen kannst. Gerne kannst Du dafür das von tamyca vorbereitete Anschreiben nutzen.

Bitte beachte bei rechtlichen Fragen auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von tamyca, unsere Datenschutzerklärung und das Impressum, unsere Informationsseiten zur Versicherung und den Gebühren sowie unsere häufig gestellten Fragen (FAQ). Gerne stehen wir Dir auch bei weiteren Fragen zur Verfügung. Unsere Kontaktinformationen findest Du im tamyca-Impressum.